Österreichische Hagelversicherung VVAG

„Mit der atit GmbH vertrauen wir seit Jahren auf einen Partner, der sich durch Kompetenz und Zuverlässigkeit in der Beratung und Betreuung auszeichnet.“

Mag. Susanne Thaler
Leiterin Rechnungswesen

Zitat Leiter Informationstechnologie

„Als IT-Leiter obliegt  mir die permanente Reorganisation der IT-Infrastruktur um die modernsten und optimalsten Lösungen für unser Unternehmen einzusetzen. Das Team der atit und insbesondere Herr Stubenvoll werden in unsere Strategie und Prozesse eingebunden und stehen uns auch in diesem Bereich als zuverlässiger Partner zur Seite, den wir auch persönlich sehr schätzen“

Ing. Gerhard Hirzberger
Leiter Informationstechnologie


Aufgabenstellung und Herausforderung

Übernahme der laufenden Betreuung mit dem Ziel der Optimierung und Straffung der Geschäftsprozesse, Verkürzung der Durchlaufzeiten.

Erweiterung der Lösung um neue Funktionalitäten wie z.B. Kostenrechnung, Qualitätssicherung und Entwicklung von Schnittstellen zu parallelen Versicherungs-IT-Systemen.

Im Jahr 2013 Umstellung der Datenbank auf SQL-Server mit gleichzeitigem Upgrade auf NAV 2009 und SEPA-Integration.

Leistungsspektrum (seit 2008)

  • Betreuung des bestehenden Systems
  • Optimierung der Geschäftsprozesse
  • Durchführung eines Upgrades auf Navision 5.0 SP1
  • Einführung Kostenrechnung
  • Komplette Überarbeitung wesentlicher Kernfunktionen in den Bereichen Finanzbuchhaltung und Debitorenbuchhaltung
  • Finanztechnische Beratung in den Bereichen Zahlungsverkehr, Kostenrechnung, IFRS und Anlagenbuchhaltung
  • Technische Beratung in Bereichen der Implementierung der ERP-Lösung Microsoft Dynamics Navision wie Optimierung, Qualitätssicherung und Erweiterung neuer Funktionalitäten
  • Implementierung neuer Geschäftslogiken
  • Beratung bei der Integration bestehender Töchter in Tschechien, der Slowakei und Slowenien
  • Betreuung und Erweiterung verschiedenster Schnittstellen zu parallelen IT-Systemen
  • Weitere Integration der Tochterunternehmen in Slowenien und Ungarn.
  • Umstellung der Datenbank auf SQL-Server
  • Upgrade der Lösung auf NAV 2009 R2
  • SEPA-Integration

Firmenprofil

Die Österreichische Hagelversicherung ist der Spezialversicherer für den Agrarsektor und wurde bereits im Jahr 1947 auf Initiative der Landwirtschaft von den Österreichischen Versicherern als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (d.h. nicht auf Gewinnmaximierung) gegründet worden.

Mittlerweile ist die Österreichische Hagelversicherung  auch in Tschechien, der Slowakei, Ungarn und Slowenien vertreten.

Mit der umfassendsten Produktpalette Europas bietet die Österreichische Hagelversicherung  für ihre Zielgruppe – sämtliche Landwirte, Gärtner und Winzer – neben der klassischen Hagelversicherung auch Versicherungen für landwirtschaftliche Kulturen gegen beispielsweise Frost, Sturm, Dürre, Überschwemmung, Verwehung, Auswuchs oder Tierische Schädlinge u.a.m.  an.

Das Produktangebot wird permanent ausgebaut, und Versicherungen z.B. bei Todesfällen und Totgeburten bei Rindern, Pferden. u.ä. machen die Österreichische Hagelversicherung  auch zu Österreichs größtem Tierversicherer.

Besonders hervorzuheben gilt, dass die Österreichische Hagelversicherung  die rascheste und modernste Schadenserhebung Europas garantiert, dies wird durch die 300 selbstständigen Sachverständigen, die alle selbst praktizierende Landwirte sind, möglich. Rasche Hilfe im Schadensfall und eine umfassende Kundenbetreuung sind hierbei vorrangige Anliegen.

Last, but not least bezeichnet sich die Österreichische Hagelversicherung  als das klimafreundlichste Versicherungsunternehmen Österreichs mit über 15 Jahren besonderem Engagement für mehr Klimaschutz, dazu zählen u.a. die Vergabe des Klimaschutzpreises, die Förderung heimischer Lebensmittel, einem Stop des Bodenverbrauchs und als Firmensitz das erste CO2 neutrale Bürogebäude Wiens.