waff – Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds

„Dem Team atit gelang es zu unserer vollsten Zufriedenheit alle Projektziele zeitgerecht zu erreichen.“

DI Nader Tawil
Abteilungsleitung IT

Aufgabenstellung und Herausforderung

Umstellung auf NAV 2009 und Übernahme der Betreuung.

Leistungsspektrum (seit 2012)

  • Beratung und Analyse der Anforderungen
  • Umstellung der bestehenden Lösung auf NAV 2009
  • Begleitung und Einschulung der Softwareeinführung
  • Begleitende Projektleitung
  • Laufende Optimierung und Verbesserung

Firmenprofil

Der waff (Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds) ist eine Einrichtung der Stadt Wien für aktive Arbeitsmarktpolitik und ArbeitnehmerInnen-Förderung.

Der waff ist dem Ressort für Finanzen und Wirtschaftspolitik der Stadt Wien zugeordnet, finanziert wird der waff weitgehend von der Gemeinde Wien, Präsident des Kuratoriums ist der Wiener Bürgermeister Dr. Michael Häupl.

Ziel des waff ist es, Wiener ArbeitnehmerInnen eine stabile Beschäftigung, ein gutes Einkommen und berufliche Entwicklungschancen zu bieten.

Für den waff ist die Zusammenarbeit aller wichtigen Institutionen im Bereich Arbeitsmarkt- und Wirtschaftspolitik eine wesentliche Voraussetzung für mehr Beschäftigungschancen und einen attraktiven Wirtschaftsstandort. Nicht zuletzt aus diesem Grund haben die Wiener Sozialpartner in den Organen des waff eine tragende Rolle.

Als Einrichtung der Stadt Wien fördert der waff WienerInnen bei Ihrer Aus- und Weiterbildung für bessere Jobchancen und unterstützt Sie gezielt beim Weiterkommen im Beruf und steht im Wesentlichen für:

• Bessere berufliche Entwicklungschancen von Wiener ArbeitnehmerInnen

• Abbau bestehender Benachteiligungen am Arbeitsmarkt und Verhinderung drohender Ausgrenzung aus dem Beschäftigungssystem

• Sicherstellung einer guten Berufsausbildung und eines erfolgreichen Berufseinstiegs junger Menschen

• Verbesserung der Attraktivität des Wirtschaftsstandorts Wien

• Förderung der Chancengleichheit von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt

• Förderung der Chancengerechtigkeit für WienerInnen mit Migrationshintergrund am Arbeitsmarkt

Des Weiteren werden umfassende Services für Beschäftigte, Arbeitssuchende, Jugendliche, Unternehmen und Betriebsräte angeboten.